• Benutzermenü

Bretonische Delegation auf dem Weg nach Norador

Wie der Courrier aus jüngsten Verlautbarungen des Lordkonsulates erfuhr, legte heute eine bretonische Gesandtschaft von Lex Port aus mit dem Schiff gen Norador ab, um mit dem mittlerweile befriedeten Land erste Handelsgespräche aufzunehmen.
In ihrer Funktion als Lordkonsulin des bretonischen Reichsverbandes fällt diese Aufgabe der verehrten Lady Katalina de Montfort-Bigot zu. Wie unsere Informanten berichten, reist sie in Begleitung weiterer hoher Persönlichkeiten unseres geliebten Landes. So soll Lady Corva de Ervais-Monis, in Begleitung ihres Gemahls Baron Marvin von Westerhold, ebenso gesichtet worden sein, wie der im In- und Ausland berühmte Sire Jaques de Idou, der an der Spitze einiger Reginaldiner an Bord des Schiffes ging. Ob sie wohl in Norador Reliquien des berühmtesten Bretonen aller Zeiten finden? Als letzter und sichtlich in Eile, ritt eine kleine Truppe Männer den Kai Richtung Schiff entlang. Als sie näherkamen, konnte unser Informant den Panzerreiter Roland de Valois an der Spitze entdecken, der nach dem Absitzen ein paar Kupferlinge an die Hafenbettler verteilte, ehe er bei zugehaltener Nase zum Schiff schritt.
Wir sind überzeugt, dass in Norador der Ruhm Bretoniens gemehrt und die Staatskasse durch den Abschluss lukrativer Verträge gefüllt wird.

Zum Seitenanfang